Projektübersicht

Das Familienzentrum Kottenstraße in Radevormwald benötigt dringend eine neue Spielmöglichkeit im Außenbereich des Kindergartens.
Anfertigung und Aufbau erfolgen durch die gemeinnützige GmbH Wichernhaus aus Wuppertal.
So tun Sie mit Ihrer Unterstützung doppelt Gutes!

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Balancierlandschaft, Radevormwald, Kottenstraße, Familienzentrum, Kindergarten
Finanzierungs­zeitraum: 11.04.2016 15:13 Uhr - 29.05.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 24 Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Herbst 2015 mussten wir, nach der regelmäßigen TÜV Prüfung, unser geliebtes Klettergerüst mit Rutsche aus Sicherheitsgründen erst sperren und dann von einer Fachfirma abreißen und entsorgen lassen.

Seitdem klafft nun eine große Lücke auf dem Außengelände unseres Kindergartens. Die Kinder fragen bei jedem Besuch der Außenspielflächen wann sie denn nun endlich eine neue Spielmöglichkeit bekommen werden. Um auch weiterhin die so wichtigen motorischen Fähigkeiten der Kinder zu fördern und eine bestmögliche Betreuung zu ermöglichen möchten wir ein neues Gerät anschaffen.

Es soll eine Balancierlandschaft sein, für die in Zukunft, auch die Möglichkeit eines Erweiterns besteht. Wir beziehen sie von der gemeinnützigen GmbH Wichernhaus in Wuppertal. Wir/Sie unterstützen somit einen diakonischen Träger, der sich unter anderem auch in der Kinder- und Jugendhilfe einsetzt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Kinder auch außerhalb der Gruppenräume optimal zu fördern. Kinder brauchen frische Luft um gesund aufzuwachsen. Sie sollen außerdem die Möglichkeit bekommen sich motorisch optimal zu entwickeln.

Meist sind die Kinder alle zur gleichen Zeit draußen. Um allen Kindern den nötigen Freiraum zu geben sich individuell nach ihren Vorlieben und Talenten zu entwickeln, ist es uns wichtig vielseitige Spielmöglichkeiten anzubieten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Spende schenken Sie den Kindern des Familienzentrums Kottenstraße ein strahlendes Lächeln, aufblitzende Augen, klatschende Hände und fröhliches Lachen!!

Und: Durch Ihre Spende unterstützen Sie nicht nur Ihr ev. Familienzentrum sondern nebenbei auch die diakonische Einrichtung Wichernhaus in Wuppertal, die vornehmlich soziale Integrationsleistungen anbietet u.a. bei Kindern und Jugendlichen.

Mit Hilfe unseres Trägers, dem Verbund evangelischer Kindergärten Radevormwald, sowie unseres Fördervereins allein, können wir die Kosten in Höhe von 5.000€ leider nicht decken. Wir sind daher dringend auf IHRE Hilfe angewiesen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung unseres Projektes werden wir, sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen, den Auftrag für den Bau der ausgesuchten Balancierlandschaft bei der gemeinnützigen GmbH Wichernhaus in Wuppertal freigeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Als Spendenempfänger steht der Förderverein des ev. Familienzentrums Kottenstraße hinter dem Projekt. Dieser setzt sich aus einer Gemeinschaft von Eltern, Erzieherinnen und Freunden des Familienzentrums Kottenstraße zusammen.

Dieser hat sich folgende Aufgaben gestellt:

  • Spiel und Lernmittel zur Verfügung zu stellen, wo öffentliche, kirchliche und staatliche Mittel nicht ausreichen.
  • Sich überall da einzusetzen, wo die Kinder des Ev. Kindergartens Kottenstraße der Hilfe bedürfen.
  • Außerdem unterstützen wir Projekte für Kinder, die kompetente Beratung und praktische Hilfe brauchen.